SPD Schwaig

Ehrungen

Die Jahreshauptversammlung mit planmäßig fälligen Neuwahlen verlief ohne Überraschungen.
Die Ortsvereinsvorsitzende Claudia Hälter wurde ebenso wiedergewählt wie ihre beiden Stellvertreter Maja Doll und Bernd Küstner sowie Gerhard Winkler als Kassierer und Richard Zilch als Schriftführer.
Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Malte Burdekat, Antje Burg und Andreas Gehrt.

mehr…

Florian Pronold

Der Einladung zum Frühlingsempfang 2016 in den Bürgersaal in Behringersdorf waren wieder zahlreiche Gäste gefolgt.
Nach der Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Bernd Küstner stellte sich Alexander Horlamus kurz vor, der designierte Kandidat für die nächste Bundestagswahl.
Als Festredner konnten wir Florian Pronold begrüßen, den SPD-Landesvorsitzenden und parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
Er sprach zum Thema Wohnungsbau und ging dabei auch auf die Versäumnisse der bayrischen Staatsregierung bei der Wohnraumförderung ein. Die Pegnitz-Zeitung berichtete ausführlich über den Empfang.
Hier findet sich der Bericht.

Fritz Körber zwischen Ehefrau und Bürgermeisterin

Beim Empfang der Gemeinde am 14.05.2016 wurde unserem Altbürgermeister Fritz Körber die Ehrenbürschaft der Gemeinde Schwaig verliehen.
Herzlichen Glückwunsch, Fritz. Das hast Du verdient.
Das Foto und der Bericht dazu stamen von N-Land.
Hier können Sie den Bericht nachlesen.

Claudia Hälter und Bernd Küstner mit Martina Baumann u. Alexander Horlamus

Am 23.04.2016 wurde der Unterbezirksvorstand der SPD des Nürnberger Landes neu gewählt.
Die bisherige Vorsitzende Martina Baumann wurde mit überwältigenden 96% der abgegebenen Stimmen in Ihrem Amt bestätigt.
Mit der Ortsvereinsvorsitzenden Claudia Hälter und mit Bernd Küstner, Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender, wurden gleich zwei Mitglieder unseres Ortsvereins in den Vorstand des Unterbezirks gewählt.
Wir gratulieren Claudia und Bernd zur Wahl und freuen uns, dass ihre bisher geleistete gute Arbeit für die SPD Schwaig offenbar auch im Unterbezirk gewürdigt wird.

Haushalt einsehbar

Der Haushalt der Gemeinde kann bisher nur im Rathaus eingesehen werden. Dies erschwert den Bürgern den Einblick in die Finanzen.
Die SPD-Fraktion hatte deshalb beantragt, den Haushalt im Internet als so genannten "Bürgerhaushalt" offen und maschinenlesbar zur Verfügung zu stellen. Offen bedeutet aus unserer Sicht auch, dass Suchen oder Kopieren von jedem Computer aus möglich sein soll.
Im Finanzausschuss wurde am 26.01.2016 unser Antrag befürwortet, obwohl die SPD keine Mehrheit hat. Offensichtlich braucht man nicht immer eigene Mehrheiten, sondern gute Anträge werden gelegentlich auch von konkurrierenden Parteien unterstützt.
Schwaig wird nach unseren Informationen die erste Gemeinde in dieser Größe sein, welche einen Bürgerhaushalt realisiert hat.

Foto Gerhard Winkler

In der Sitzung des Gemeinderats am 29.10.2015 wurde Gerhard Winkler als neuer Gemeinderat vereidigt.

Er ist Nachfolger von Stefanie Brem, die aus beruflichen Gründen vorübergehend nicht in Schwaig wohnt.

Gerhard Winkler ist in Schwaig aufgewachsen und kennt die Gemeinde und seine Bewohnerinnen und Bewohner recht gut.

Er wird für Fragen und Anliegen stets ein offenes Ohr haben.

Die BayernSPD trauert um Max Mannheimer

von BayernSPD
24. September 2016

Die BayernSPD trauert um den Holocaust-Zeitzeugen Max Mannheimer. Er starb im Alter von 96 Jahren in München. Der Landesvorsitzende, Florian Pronold, dazu:

mehr…

Auszeichnung: Josef-Felder-Preis für Passau

von BayernSPD
23. September 2016 | Integration und Migration

Porträtfoto von Josef Felder

Würdigung des Engagements in der Flüchtlingshilfe

Die BayernSPD zeichnet die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau mit dem Josef-Felder-Preis aus.

mehr…

Wählerfang contra Nächstenliebe

von SPD-Unterbezirk Nürnberger Land
19. September 2016

Der große Ansturm von Flüchtlingen ist zunächst gestoppt, gekauft mit einer höchst fragwürdigen Übereinkunft mit der Türkei. Trotz alledem, oder gerade deswegen gelingt es der AfD mit grenzwertigen Aussagen, größere Wählerschichten für sich zu gewinnen. Die Antwort unserer Landespartei: „CSU fordert Vorrang für kulturnahe Migranten und einmal mehr eine Obergrenze“ (so Pegnitzzeitung 09.09.2016).

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

  • 26.09.2016, 19:00 Uhr
    Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion | mehr…
  • 10.10.2016, 19:30 Uhr
    UB-Vorstand Nürnberger Land | mehr…
  • 15.10.2016, 10:00 Uhr
    Nominierungskonferenz für den BWK 246 Roth | mehr…

Alle Termine